Skip to main content

Articles

Page 12 of 17

  1. PurposeLittle is known about the ecotoxicity of nanomaterials and there are no specific guidelines for sample preparation and testing. We set out to establish whether the method used to prepare TiO2 dispersions h...

    Authors: K. Hund-Rinke, K. Schlich and A. Wenzel

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:147

    Content type: NANOMATERIALS

    Published on:

  2. Authors: Rolf Altenburger, Dana Kühnel, Martin Bittens, Birgit Daus, Werner Brack, Florian Centler, Hauke Harms, Martin Thullner, Lukas Y. Wick, Kai-Uwe Goss, Frank-Dieter Kopinke, Katrin Mackenzie, Anja Miltner, Matthias Liess, Rainer Wennrich, Anne E. Berns…

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:142

    Content type: BRIEF COMMUNICATION

    Published on:

  3. Background, aim, and scope Gene flow via pollen dispersal to neighbouring non-genetically modified (GM) and organic fields or to biotopes containing the same crop species and/or their wild relatives are among the...

    Authors: A. Wurbs, M. Glemnitz, F. Graef, B. Funke and S. Ehlert

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:134

    Content type: IMPLICATIONS OF GMO-CULTIVATION AND MONITORING • SERIES

    Published on:

  4. The EU Water Framework Directive (WFD) requires the achievement of good ecological and chemical status in European river basins. However, evidence is increasing that a majority of European water bodies will no...

    Authors: M. Hein, S. Rotter, M. Schmitt-Jansen, P. C. von der Ohe, W. Brack, E. de Deckere, C. Schmitt, D. de Zwart, L. Posthuma, E. M. Foekema, I. Muñoz, S. Sabater, H. Segner, E. Semenzin, A. Marcomini, J. van Gils…

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:137

    Content type: EU PROJECTS

    Published on:

  5. Background, aim, and scope Basically, technological innovations are associated with benefits and risks. This is also true for the introduction of genetically modified organisms (GMO) into agriculture. In Germany,...

    Authors: F. Hofmann, R. Epp, L. Kruse, A. Kalchschmied, B. Maisch, E. Müller, U. Kuhn, W. Kratz, S. Ober, J. Radtke, U. Schlechtriemen, G. Schmidt, W. Schröder, W. v. d. Ohe, R. Vögel, N. Wedl…

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:133

    Content type: IMPLICATIONS OF GMO-CULTIVATION And Monitoring • SERIES

    Published on:

  6. Hintergrund und Ziel Auch in Zukunft wird die Belastung der Wälder Bayerns durch erhöhte bodennahe Ozonkonzentrationen undvermehrte Sommertrockenheit infolge des Klimawandels zunehmen. Für ein solches Szenario we...

    Authors: Manuela Baumgarten, Rainer Matyssek, Christian Huber and Hans-Peter Dietrich

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:129

    Content type: KLIMAWANDEL

    Published on:

  7. Hintergrund, Ziel und Bereich In die Atmosphäre emittierte Stoffe gelangen durch atmosphärische Deposition zurück auf die Erdoberfläche. Dort wird die Anreicherung von Schwermetalldepositionen seit 1990 alle fünf...

    Authors: Andrea Kaltz, Harry Harmens, Marcel Holy, Roland Pesch, Winfried Schröder and I. Ilyin

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:126

    Content type: MOOS-MONITORING • BEITRAGSSERIE

    Published on:

  8. Hintergrund, Ziel und BereichIm Auftrag des Kompetenzzentrums Klimafolgen und Anpassung (KomPass) am Umweltbundesamt (UBA) wurde das Fachinformationssystem Klimafolgen und Anpassung (FISKA) entwickelt. Das FISKA ...

    Authors: W. Schröder, M. Holy, G. Schmidt and R. Pesch

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:127

    Content type: Klima-biomonitoring • Beitragsserie

    Published on:

  9. HintergrundDie Bezugsquellen und Transportwege von fossilem Erdgas werden sich in den kommenden beiden Dekaden diversifizieren. Veränderungen der Lieferstruktur, verbunden mit weiteren Transportentfernungen und d...

    Authors: K. Arnold, C. Dienst and S. Lechtenböhmer

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:125

    Content type: ENERGIE UND UMWELT • BEITRAGSSERIE

    Published on:

  10. Der Beitrag ist aus einem Vortrag hervorgegangen, den der Verfasser am 23. 9. 2009 bei der Jahrestagung der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie, in Trier gehalten hat. W...

    Authors: R. Hendler

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:122

    Content type: INTERDISZIPLINÄRE KOOPERATION

    Published on:

  11. Hintergrund und ZielIm hannoverschen Stadtteil List wurden am Standort einer früheren Chemiefabrik radioaktive Bodenkontaminationen mit natürlich vorkommenden Radionukliden gefunden. Aufgrund der in Deutschland f...

    Authors: R. Gellermann, P. Günther and B. Evers

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:120

    Content type: UMWELTRISIKOABSCHÄTZUNG

    Published on:

  12. Ziel und Hintergrund Nachdem im 1. Teil die Systematik des Bewertungsmodells von Busch et al. (2002) behandelt und kritisch diskutiert wurde, soll in diesem 2. Teil am Beispiel „Bt-Mais“ das Bewertungsmodell selb...

    Authors: F. Taube and W. Theobald

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:124

    Content type: UMWELT UND GESELLSCHAFT • DISKUSSIONSBEITRAG

    Published on:

  13. In diesem Verbundvorhaben soll ein eukaryontisches Testkonzept entwickelt und bewertet werden, welches ökotoxikologisch messbare Effekte schadstoffbelasteter Sedimente in verschiedenen spezifischen biologische...

    Authors: S. Keiter, S. Peddinghaus, H. Hollert, U. Feiler, G. Reifferscheid, B. v. d. Goltz, T. Braunbeck, C. Hafner, R. Ottermanns, M. Hammers-Wirtz, J. C. Otte, N. Y. Ho, S. Rastegar and U. Strähle

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:119

    Content type: Projektvorstellung

    Published on:

  14. Für einen sicheren Umgang mit Chemikalien ist es notwendig, die Risiken durch verschiedene Anwendungen zu identifizieren. Erst dann können gegebenenfalls vorhandene schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwel...

    Authors: J. Koch and L. Tietjen

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:116

    Content type: REGULATORISCHE ÖKOTOXIKOLOGIE • BEITRAGSREIHE

    Published on:

  15. Hintergrund und ZielZur Abschätzung des Schädigungspotenzials natürlicher, kontaminierter Sedimente im Rahmen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie stellen Sedimenttoxizitätstests ein wichtiges Instrument dar. ...

    Authors: S. Groh, E. Claus, W. Manz, C. Möhlenkamp, E. Blübaum-Gronau and R.-D. Zimmermann

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:115

    Content type: SEDIMENTTOXIZITÄTSTESTS

    Published on:

  16. Der Beitrag erläutert, im Rahmen der Ökobilanz, die Komponente der Wirkungsabschätzung im Unterschied zum Risk Assessment. Er beginnt bei den frühen Ökobilanzen, geht über zu den Ökobilanzen im modernen Sinn (...

    Authors: W. Klöpffer

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:114

    Content type: ÖKOBILANZEN

    Published on:

  17. Hintergrund und ZielMikrobiologische Alkylierungsraten sind im Hinblick auf den unter natürlichen Bedingungen stattfindenden Rückgang der Selenkonzentrationen bzw. -frachten kontaminierter Ökosysteme von Interess...

    Authors: M. Peitzsch, D. Kremer and M. Kersten

    Citation: Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2010 22:113

    Content type: Abfallforschung

    Published on:

  18. Routinefähige, kostengünstige analytische Messverfahren sind die Grundlage für ein flächendeckendes Umweltmonitoring von Schadstoffen und somit für die Sicherung unserer Gesundheit und natürlichen Lebensgrundl...

    Authors: A. Zierhut, K. Leopold, L. Harwardt and M. Schuster

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:105

    Content type: GDCh-FACHGRUPPE UMWELTCHEMIE UND ÖKOTOXIKOLOGIE • CORNER

    Published on:

  19. Die Beurteilung kontaminierter Böden erfolgt gegenwärtig schutzgut- und pfadbezogen vorwiegend auf der Grundlage der Untersuchung von Gesamtgehalten. Eine Gefährdungsabschätzung auf der Basis von Gesamtgehalte...

    Authors: K. Terytze, R. Wagner, I. Vogel, R. Schatten, K. Hund-Rinke, K. Derz, C. Bernhardt, W. Rotard and R. Macholz

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:109

    Content type: GDCh-FACHGRUPPE UMWELTCHEMIE UND ÖKOTOXIKOLOGIE • CORNER

    Published on:

  20. Passivsammler können als mildes Extraktionsverfahren zur Abschätzung der biologischen Zugänglichkeit von Schadstoffen eingesetzt werden. In den Versuchen wurde die Einsatzmöglichkeit eines kostengünstigen Sili...

    Authors: S. Pelkner and R. Bierl

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:104

    Content type: GDCh-FACHGRUPPE UMWELTCHEMIE UND ÖKOTOXIKOLOGIE • CORNER

    Published on:

  21. Hintergrund und ZielGrasige Feldraine besitzen in der Agrarlandschaft eine hohe Bedeutung in Bezug auf die Erhaltung standorttypischer Arthropodengemeinschaften, deren Biodiversität und der damit verknüpften Ökos...

    Authors: R. Ottermanns, H. T. Ratte and M. Roß-Nickoll

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:99

    Content type: BIODIVERSITÄT • BEITRAGSSERIE

    Published on:

  22. Hintergrund und ZielSeit Juni 2007 ist in der EU die neue europäische Chemikalienverordnung REACH gültig. Wesentlicher Inhalt der neuen Regelung ist die Einführung eines einheitlichen Systems zur Registrierung, B...

    Authors: D. Bunke, S. Zangl, A. Hermann, C. Blum and J. Wurbs

    Citation: Environmental Sciences Europe 2010 22:102

    Content type: PRODUKTBEWERTUNG • CHEMIKALIENMANAGEMENT

    Published on:

  23. Das Ausmaß der mit dem Pestizideinsatz in Zusammenhang gebrachten Probleme und das Bewusstsein hierüber wächst in Europa. Die neue europäische Pestizidgesetzgebung bietet nun die Chance, den Umwelt- und Verbra...

    Authors: S. Smolka

    Citation: Environmental Sciences Europe 2009 21:96

    Content type: NEUE REGELUNGEN FÜR ZULASSUNG UND GEBRAUCH VON PESTIZIDEN

    Published on:

  24. Die Diskussionen im Rahmen der Novellierung der EU-Richtlinie 91/414/EEC sind oft von unsachlichen Angriffen auf das bestehende Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel und die beteiligten Behörden geprägt...

    Authors: H. Resseler, O. Klein and M. Lefèvre

    Citation: Environmental Sciences Europe 2009 21:93

    Content type: NEUE REGELUNGEN FÜR ZULASSUNG UND GEBRAUCH VON PESTIZIDEN

    Published on:

Affiliated with

Annual Journal Metrics