Open Access

Erratum to: Treibhausgasemissionen zukünftiger Erdgasbereitstellung für Deutschland

Environmental Sciences EuropeBridging Science and Regulation at the Regional and European Level200820:17

https://doi.org/10.1007/s12302-008-0017-1

Publiziert: 26. August 2008

The original article was published in Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung 2008 20:241
Wir haben leider feststellen müssen, dass in unseren Beitrag UWSF – Z Umweltchem Ökotox 20(2):133–144 (2008) in die Tabellen 9a und 9b (S. 143) teilweise falsche Zahlen geraten sind. Das Gesamtergebnis ist korrekt, nicht jedoch alle individuellen Zahlen für die verschiedenen Länder. Sie sehen hier die korrekten Zahlen in Fettsatz.
Tabelle 9a

Szenario „Hoher Verbrauch und hohe Investitionen in Russland“ – anteilige Emissionen der Erdgasvorketten pro t CO2/TJ für Mix Deutschland 2005–2030 (gewichtet pro 1  TJ Mix Deutschland gesamt, inkl. Biogas)

t CO2-Äqu./TJ

2005

2010

2020

2030

Russland (hoch)

4,98

3,56

3,08

2,62

Norwegen

0,94

1,08

1,10

0,92

Niederlande

0,51

0,45

0,23

0,05

GB/DK

0,26

0,16

0,06

0,00

Algerien (LNG)

0,00

0,00

0,43

0,84

Sonstige (LNG)

0,00

0,00

0,14

0,58

D Inland fossil

0,43

0,32

0,17

0,08

GESAMT (Rus. hoch)

7,12

5,58

5,21

5,08

In Mio. t CO 2 -Äquivalent a

23,27

20,01

19,51

19,52

Quelle: eigene Berechnungen, basierend auf den Tabellen 1, 5, 8 (u. a. Öko-Institut; kommende Version Gemis 4.4); a: bezogen auf Mrd. m3 in Tabelle 1; Umrechnung Mrd. m3 in TJ mit unterem Heizwert 0,03174 TJ/1000 m

Tabelle 9b

Szenario „Niedriger Verbrauch und niedrige Investitionen in Russland“ anteilige THG-Emissionen der Erdgasvorketten pro t CO2/TJ für Mix Deutschland 2005–2030 (gewichtet pro 1 TJ Mix Deutschland gesamt, inkl. Biogas)

t CO2-Äqu./TJ

2005

2010

2020

2030

Russland (niedrig)

4,98

4,97

4,51

4,62

Norwegen

0,94

1,01

1,15

1,08

Niederlande

0,51

0,47

0,23

0,00

GB/DK

0,26

0,14

0,04

0,00

Algerien (LNG)

0,00

0,00

0,35

0,73

D Inland fossil

0,43

0,33

0,19

0,08

GESAMT (Rus. niedrig)

7,12

6,92

6,47

6,52

In Mio. t CO 2 -Äquivalent a

23,27

22,62

19,50

17,60

Quelle: eigene Berechnungen, basierend auf den Tabellen 1, 5, 8 (u. a. Öko-Institut, kommende Version Gemis 4.4); a: bezogen auf Mrd. m3 in Tabelle 1; Umrechnung Mrd. m3 in TJ mit unterem Heizwert 0,03174 TJ/1000 m3

Die Autoren

Notes

Authors’ Affiliations

(1)
Wuppertal Institut für Klima Umwelt Energie

Copyright

© Springer-Verlag 2008