Open Access

Stadtklima

Teil 2: Phänomene und Wirkungen
Umweltwissenschaften und Schadstoff-ForschungBridging Science and Regulation at the Regional and European Level200416:160400263

https://doi.org/10.1065/uwsf2004.08.083

Eingegangen: 29. Juni 2004

Angenommen: 3. August 2004

Publiziert: 1. Dezember 2004

Zusammenfassung

Teil 2 dieses Übersichtsartikels zur Stadtklimatologie beschäftigt sich mit der Ausprägung ausgewählter Klimaelemente in urbanen Räumen, der lufthygienischen Problematik in Städten sowie mit den human-biometeorologischen Aspekten der Stadtklimatologie. Es wird zunächst der Aufbau der Stadtatmosphäre und die städtische Strahlungs- und Wärmebilanz dargestellt. Anschließend werden der urbane Wärmeinseleffekt, das bodennahe Windfeld, die urbanen Luftfeuchtigkeitsverhältnisse und die Luftqualität exemplarisch erläutert. Planerische Möglichkeiten zur Verbesserung des Klimas in unseren Städten werden vorgestellt und ihre Wirksamkeit abgeschätzt. Zum Abschluss wird die Rolle des Stadtklimas innerhalb der aktuellen Diskussion rund um die Problematik der globalen Klimaentwicklung beleuchtet und anhand der Ergebnisse bisheriger Untersuchungen positioniert.

Schlagwörter

Anthropogene atmosphärische Spurenstoffe anthropogene Niederschlagsmodifikation anthropogene Wärmeflussdichten human-biometeorologische Wirkungskomplexe Klimatop Stadtatmosphäre Stadtklimaeigenschaften urbane Energiebilanz urbane Grenzschicht Wärmeinsel

Notes