Open Access

Nebenprodukte der Lebensmittelverarbeitung als Futtermittel

Umweltwissenschaften und Schadstoff-ForschungBridging Science and Regulation at the Regional and European Level201616:160100029

https://doi.org/10.1065/uwsf2002.08.038

Eingegangen: 14. März 2002

Angenommen: 2. August 2002

Publiziert: 25. Juni 2016

Zusammenfassung

Die Verwertung von Nebenprodukten der Lebensmittelverarbeitung als Futtermittel ist für die Landwirtschaft zu einem Konfliktbereich geworden, da die Regelungen durch den Gesetzgeber auf Schließung und Ausbau von Stoffkreisläufen und konkurrenzfähige Produktion einerseits und auf Ausschaltung jeglicher gesundheitlicher Risiken andererseits abzielen. Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit dem Aufkommen und der Qualität verschiedener Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie und den Verwertungsmöglichkeiten in der Fütterung von Nutztieren. Auch Tiermehle werden hinsichtlich ihres ernährungsphysiologischen und ökonomischen Werts und ökologischer Aspekte behandelt. Langfristig dürfte es aufgrund der Notwendigkeit zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise, bei sorgfältiger Vermeidung möglicher Risiken, gegenüber der Nutzung als Futtermittel keine alternativen Verwendungs- oder Beseitigungsmöglichkeiten von Stoffen mit hohem ernährungs-physiologischen Wert geben können.

Schlagwörter

Futtermittel Lebensmittelverarbeitung Nebenproduktverwertung Stoffkreisläufe

Notes