Skip to main content

Advertisement

Abb. 9 | Environmental Sciences Europe

Abb. 9

From: Identifikation geeigneter Nachweismöglichkeiten von hormonaktiven und reproduktionstoxischen Wirkungen in aquatischen ÖkosystemenIdentification of reliable test procedures to detect endocrine disruptive and reproduction toxic effects in aquatic ecosystems

Abb. 9

Sensitivitätsvergleich von Testverfahren für hormonaktive Wirkungen aus der Abfrage. Minimale und maximale LOEC oder ECX-Werte (X = 10 oder 20) sowie EC50-Werte wurden für verschiedene Testsubstanzen dargestellt. T = Testosteron; DHT = Dihydrotestosteron; E2 = 17-beta-Estradiol, EE2 = 17-alpha-Ethinylestradiol

Back to article page