Open Access

Geckos vernetzt – ein Besuch bei Freunden

Ankündigung der Jahresveranstaltung des VGöD, Karlsruhe, 8.–9. November 2008
Environmental Sciences EuropeBridging Science and Regulation at the Regional and European Level200820:12

https://doi.org/10.1007/s12302-008-0012-6

Eingegangen: 25. Juni 2008

Angenommen: 22. Juli 2008

Publiziert: 15. August 2008

Auch im November 2008 veranstaltet der VGöD eine „Jahrestagung“. Dieses Mal haben wir uns etwas Neues ausgedacht: Wir lassen bewusst den Netzwerkaspekt in den Vordergrund treten und koppeln unsere Jahresveranstaltung mit dem Alumnitreffen der Karlsruher Geckos (also Göks). Aufgelockert wird das Wochenende mit Exkursionen in und um Karlsruhe.

Auf der Jahreshauptversammlung des VGöD stehen u. a. wieder Wahlen zum Vorstand an.

Als Auftakt ist für Freitagabend ein öffentlicher Vortrag, gemeinsam mit der Karlsruher Geographischen Gesellschaft, zum Themenkomplex „Global Change“ vorgesehen. Am Samstagnachmittag und -abend wird gemeinsam mit den Karlsruher Alumni ein gemütliches Beisammensein in einem lokalen Brauhaus stattfinden; zwei Karlsruher Gök-Bands werden auftreten. Auch eine Kinderbetreuung ist geplant.

Die Gründung des Karlsruhe Institute for Technology (KIT), in welchem die Universität und das Forschungszentrum Karlsruhe fusionieren werden, war ein Grund für den Erfolg der Karlsruher Universität in der Exzellenzinitiative. Am Samstagvormittag finden Führungen in den Bereichen im KIT statt, die für Geoökologen besonders interessant sind. Mögliche Ziele sind:

• Synchrotron-Strahlungsquelle,

• Versuchseinrichtung zur thermischen Müllbehandlung,

• Technikum für supraleitende Großmagnete,

• mikrotechnische Entwicklungen und das

• Detektorfeld zur Messung kosmischer Strahlen.

Im Anschluss wird die Jahreshauptversammlung des VGöD stattfinden.

Am Sonntag geht es dann noch ins Freie. Hier ist je nach Präferenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine geoökologische Exkursion (Querprofil vom Rhein zum Grabenrand mit gemeinsamem Mittagessen) oder ein (geo-)ökologischer Stadtspaziergang geplant. In beiden Fällen würde uns Tillmann Buttschardt fachkundig führen.

Der Vorstand und die lokalen Organisatoren hoffen auf rege Beteiligung und freuen sich bereits jetzt auf ein netzwerkintensives, informatives und zugleich gemütliches Wochenende.

1 Eine Verjüngungskur für die Praktikumsstellenliste – Bücherverlosung

In der Praktikumsstellenliste (PSL) sammelt der VGöD Kontakte, bei denen Geoökologinnen und Geoökologen Praktika absolviert haben bzw. absolvieren können. Unter www.geooekologie.de (Rubrik: Praktikumsstellenliste) können sowohl Praktikanten als auch Arbeitgeber ihre Erfahrungen bzw. Angebote an Praktika in ein Formular eingeben. Alle Verbandsmitglieder können die inzwischen fast 500 Listeneinträge durchsuchen.

Die PSL ist nicht als Jobbörse zu verstehen, sondern sie soll besonders den studentischen Mitgliedern einen Überblick geben, in welchen Bereichen, bei welchen Betrieben, Institutionen usw. Geoökologen gefragt sind.

Die PSL lebt von der Aktualität der gesammelten Praktikumsstellen. Um die Liste wieder einmal mit frischen Daten zu „füttern“, fand kürzlich als Anreiz eine Bücherverlosung statt, an der all diejenigen, die seit November 2007 eine neue Praktikumsstelle gemeldet hatten, teilnehmen konnten. Das Resultat der Aktion ist insgesamt als erfreulich zu bewerten.

Auch weiterhin gilt: Die Praktikumsliste ist so aktuell, wie wir sie halten. Ein Eintrag über die VGöD-Website dauert keine zwei Minuten. Wir würden uns freuen, wenn auch von außerhalb des Verbands Einträge dazukämen!

2 Ihr Kontakt zum VgöD

Verband für Geoökologie in Deutschland e. V., Hauptgeschäftsstelle, Dr. Brunhild Komor, Alexanderstr. 9, 95444 Bayreuth, Tel.: +49-921-72159215, Fax: +49-921-851497, E-Mail: vgoed@geooekologie.de, www.geooekologie.de

Authors’ Affiliations

(1)
Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum
(2)
(3)
Verlagsgruppe Huethig Jehle Rehm GmbH

Copyright

© Springer-Verlag 2008