Open Access

Halogen-Organische Verbindungen (HOV)

— Vergleichende und umwelthygienische Bewertung
  • H. H. Dieter1
Umweltwissenschaften und Schadstoff-ForschungBridging Science and Regulation at the Regional and European Level19902:BF03039400

DOI: 10.1007/BF03039400

Publiziert: 1. November 1990

Zusammenfassung

Der Beitrag schlägt einevergleichende umwelthygienische Einstufung der wichtigsten derzeit bekannten chlororganischen Umweltkontaminantien vor. Als Kriterien werden Angaben zu Nützlichkeit, ökotoxikologischem Potential, ökotoxikologischem Sicherheitsfaktor, Elimination aus der Umwelt, Mobilität, Akkumulation und Analysierbarkeit in der Umwelt sowie die vermutere Reparierbarkeit möglicher Schäden herangezogen. Auf einer Skala von 0 bis 14 Negativpunkten schneiden 3 Stoffgruppen (PCDD/PCDF, PCB und FCKW) als „schädlich” ab, während 2 Gruppen (LCKW, chlororganische Pestizide) als „bedenklich” einzustufen sind; eine Gruppe (Dichlorbenzole) ist zumindest „unerwünscht”.